Planungsguru
BARC Planning Survey 2014 .

BARC Planning Survey 14
BARC Planning Survey 2014
Das BARC-Institut und der Internationale Controller Verein (ICV) haben in einer der größten Studien ihrer Art über 400 Unternehmer aller Branchen aus der DACH-Region zu ihren Planungsmethoden und -werkzeugen befragt.
“The Planning Survey 14” kommt zu dem Ergebnis, dass bei der Zusammenführung von operativer und strategischer Planung sowie bei der Integration der Planung mit weiteren Performance Management-Prozessen Nachholbedarf besteht. Optimierungspotenzial zeichnet sich insbesondere hinsichtlich der Softwarenutzung ab: 71 Prozent der Befragten gaben an, ihren Planungsprozess mit mehreren Werkzeugen abgedeckt zu haben, 86 Prozent nannten Microsoft Excel als ausschließlich oder im Verbund verwendete Planungslösung.
„Die Studienergebnisse zeigen, dass Planungsprozesse, die mit Excel stand-alone oder auch einer Kombination verschiedener Werkzeuge unterstützt werden, häufiger Probleme aufweisen und deutlich länger dauern. Die Abbildung des Planungsprozesses in einem einheitlichen Werkzeug spart Zeit und Ressourcen.“, so Dr. Christian Fuchs, Senior Analyst bei BARC. „BOARD eignet sich dank seines All-in-one-Ansatzes bestens für diese Zwecke. Es bietet Unternehmen aller Branchen ein anwenderfreundliches, leistungsstarkes Werkzeug, das die unternehmensweite Integration von Planungs- und Performance Management-Prozessen erlaubt und diese nahtlos mit Business Intelligence-Anwendungen verbindet.“, erklärt Bodo Herlyn, Geschäftsführer von BOARD Deutschland.
Ein weiterer Vorteil der Verwendung einer integrierten Planungslösung liegt laut BARC in der effizienteren Umsetzung von Anpassungen im Planungsprozess, die gemäß der Studienergebnisse bei 84 Prozent der befragten Unternehmen einmal jährlich vorgenommen werden.

Download des Dokumentes:

Ihr Vorname*

Ihr Nachname*

Ihre Firma*

Ihre Telefonnummer*

Ihre Business E-Mail*

*Pflichtfeld